LKW-Versicherung

Es ist erschreckend, wie viel jeder durch einen Wechsel und den Vergleich der LKW-Versicherung jährlich sparen könnte!

Leider wissen nicht alle darüber Bescheid, dass eine gesetzliche KFZ-Haftpflichtversicherung in der Regel immer am Jahresende gekündigt werden kann. Für die Kündigung muss man lediglich darauf achten, diese in schriftlicher Form und fristgerecht einzubringen. Meist bedeutet dies, eine Übermittlung bis spätestens 30. November. Wer die Frist versäumt muss damit rechnen, dass eine Kündigung nur im Falle einer Prämienerhöhung durch den Versicherer, nach einem Schadensfall oder bei einem Fahrzeugwechsel möglich ist. Selbstverständlich sollten Sie Ihre LKW-Versicherung in jedem Fall erst dann kündigen, wenn Sie auch ein ansprechendes Alternativangebot vorliegen haben.
LKW-VersicherungDurch das große Angebot an unterschiedlichen Tarifen und Rabatten ist es für den Otto-Normalverbraucher meist sehr schwer, das Richtige zu finden! Dennoch lohnt es sich zu vergleichen und etwas Zeit zu investieren um sich ausreichend zu informieren. So gewähren zum Beispiel nahezu alle Versicherungen einen Nachlass, wenn man als Fahrzeughalter einen bestimmten Zeitraum lang unfallfrei gefahren ist. Wie hoch dieser jedoch ist und an welche Bedingungen dieser geknüpft wird, ist von Versicherer zu Versicherer unterschiedlich.
Außerdem bieten viele Versicherer Rabatte für Frauen, Zweitwagen, Familienväter, Beamte oder Bankangestellte. Ist bereits jemand aus der Familie bei derselben Versicherung versichert, kann es auch sein, dass man bessere Konditionen erhält.

Beiträge der LKW-Versicherung berechnen

Ist man Führerscheinneuling, muss man in der Regel mit erheblich höheren Prämien rechnen. Diese können sich auf bis zu 230 Prozent des Basis Satzes belaufen. Hier lohnt es sich somit ganz besonders, die unterschiedlichen Angebote der Versicherer zu vergleichen. Auf das Jahr gerechnet, kann sich der preisliche Unterschied auf mehrere tausend Euro belaufen. Bei einem vorhandenen Motorradführerschein und einer entsprechend unfallfreien Vorgeschichte, kann man eventuell noch auf einen Rabatt hoffen. Die günstigste Variante jedoch ist das Versichern über die Eltern oder andere Familienmitglieder.
Lassen Sie sich nicht von Rabatten täuschen. Ein Rabatt heißt nicht immer auch, dass es sich hierbei um einen Tarif handelt, der viel günstiger ist, als jener der Mitbewerber. Denn viele Versicherungen sind mit ihren normalen Tarifen um einiges günstiger, als große Versicherungsgesellschaften, die das Hauptaugenmerk auf große Prozente legen! Zudem sich Rabatte häufig an verschiedenste Bedingungen geknüpft.
Achtung: Nicht der Preis ist immer der ausschlagende Faktor für die Auswahl der LKW-Versicherung! Jeder Kunde sollte sich genau überlegen, gegen welche Risiken er sich versichern möchte. Wenn man auf dem Land lebt, lohnt sich beispielsweise eine erweiterte Wildschaden Versicherung, die auch gegen Zusammenstöße mit Vögel, Ziegen, Schafe, Rinder und Pferde miteinschließt. Bei einem Diebstahl eines Neuwagens wird dies in der Regel als Totalschaden behandelt. Sieht die Versicherung in diesem Fall eine Neuwertentschädigung vor, erhält man den Originalpreis des Wagens.
Egal, welche KFZ Versicherung man benötigt, ein Vergleich lohnt sich immer! Mit unserem LKW-Versicherung Vergleich ist dies jetzt auch besonders schnell und einfach möglich. Zudem ist der Tarifrechner komplett anonym und spart Zeit. Denn wer möchte schon Stunden mit dem Vergleich von Tarifen verbringen? Für eventuelle Fragen wird mit den nötigen Informationen zum LKW-Versicherung Vergleich vorgesorgt. So sollte man bei jedem Versicherungsabschluss unbedingt auf einige Dinge achten. Zum einen natürlich, ob man wirklich gegen alle gewünschten Risiken versichert ist. So gibt es natürlich immer wieder den Fall, dass nicht alle Kosten von der Versicherung übernommen werden. Versicherungsfälle, die nicht alltäglich sind, wie etwa Schäden durch Naturkatastrophen, werden somit nur selten finanziell getragen. Wohnt man jedoch in einer Region, die relativ oft von solchen Katastrophe bedroht wird, lohnt es sich, dieses Risiko klar und deutlich im Versicherungsumfang zu definieren. Die Prämien sind dadurch selbstverständlich etwas höher, dafür kann man sich aber auch sicher sein, dass man im Fall der Fälle ausreichend versichert ist. Niemand sollte auf eine gute und ausreichende KFZ Versicherung verzichten müssen, denn im Schadensfall ist man mit einer unzureichenden Versicherung schnell im finanziellen Desaster gelandet.